Jubilarehrung 2011

ortsgruppenaktivvorort

Die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie Ortsgruppe Rommerz ehrte am Samstag, den 26. November 2011 im Gasthaus Heurich, 13 Kollegen für langjährige Mitgliedschaft.

Der Ortsgruppenvorsitzender Thomas Jahn begrüßte alle anwesenden Jubilare den Ortsgruppenvorstand und den Bezirksleiter der IGBCE Bezirk Kassel Kollege Fridrich Nothelfer.

Die Ortsgruppe Rommerz hat ca. 300 Mitglieder und besteht seit 1966. Der Vorsitzende stellt die Aktivitäten der Ortsgruppe im letzten Jahr da. Er bedankt sich bei allen Vorständen und den Jubilaren für die gute Zusammenarbeit in der Ortsgruppe.

Bevor das gemeinsame Abendessen stattfindet stellt er alle Jubilare persönlich vor.

 

Nachdem Essen findet dann die eigentliche Ehrung der Jubilare durch den Kollegen Fredi Nothelfer statt. Fredi berichtet zunächst von den momentanen Aufgaben der IGBCE und der allgemeinen Lage auf dem Arbeitsmarkt. Er berichtet von den Turbulenzen an den Börsen, den Problemen der EU und den sich daraus ergebenden Chancen und Risiken für den Industriestandort Deutschland. Auch zum aktuellen Thema „K+S Salzwasserentsorgung“ gibt er den momentanen Stand bekannt.

Anschließend stellt er die Bedeutung eines solchen Jubiläums hervor. Er erinnerte daran, dass sich die Gewerkschaften in ihrer Geschichte immer von dem Gedanken, die Gemeinschaft zu stärken und den Menschen in den Mittelpunkt wirtschaftlichen Handelns zu stellen, leiten lassen.

In einer politischen Zeitreise wurde aufgezeigt, was in diesen 60, 50, 40 und 25 Jahren in der Welt passierte und welche politischen Geschehnisse die Anwesenden gleichzeitig begleitet haben.

 

Für 60 Jahre Mitgliedschaft wurde der Kollege Karl Abel geehrt.

Für 50 Jahre Mitgliedschaft in der IGBCE wurden die Kollegen Rudolf Atzert, Oswald Wolf und Robert Klüh geehrt.

Für 40 Jahre Mitgliedschaft die Kollegen Adolf Schlichting, Helmut Scheuer, Herbert Kress, Rudolf Brell und Norbert Weber  geehrt.

Für 25 jährige Zugehörigkeit in der IGBCE wurden die Kollegen Peter Wiegand,Thomas Jahn, Dieter Möller und Georg Happ geehrt.

 

Es fehlten die Kollegen Robert Klüh  (50 Jahre)

die Kollegen Adolf Schlichting und Rudolf Brell (40 Jahre)

und die Kollegen Dieter Möller und Peter Wiegand (25 Jahre)


2011_jubilarehrung_12011_jubilarehrung_2
2011_jubilarehrung_32011_jubilarehrung_4
....zurück